TALebots

TAL-Effektoren auch in-vitro nutzbar machen

TAL (Transcription Activator Like) -Effektorproteine bilden eine neue Klasse der Genmanipulationswerkzeuge. Sie können gezielt an eine bestimmte DNA – Sequenz gebunden werden und dort verschiedene Funktionen ausüben.

Ziel war es über einen Linker den TAL-Effektor zu einem ringförmigen Protein zu schließen und dieses damit zu stabilisieren. Mit diesem Ringschluss könnte man die TAL-Effektoren für den täglichen Gebrauch nutzbar machen und somit eine ganz neue Genmanipulationstechnik in die Laborwelt einführen.

This is a unique website which will require a more modern browser to work!

Please upgrade today!